Abteilung Hydrogeologie

In der Lehre sind wir hauptsächlich am Studiengang Angewandte Geowisschenschaften beteiligt.

Im Bachelor-Studium umfasst dies die Lehrveranstaltung Grundlagen der Hydrogeologie (4 SWS) mit einer Einführung in die gesamte thematische Breite der Hydrogeologie, welche die Basis für die vertiefenden Lehrveranstaltungen im Master bildet. Ergänzt wird das Bachelor-Programm von einem mehrtägigen Praktikum im Rahmen der Veranstaltung Geologische Geländeübungen, in dem die Studierenden in grundlegende hydrogeologische Geländemethoden eingeführt werden, sowie wechselnde Exkursionen.

Im Masterstudiengang bieten wir zusammen mit der Abteilung Ingenieurgeologie ein eigenes Profil an. Hier werden im Rahmen der Veranstaltungen Angewandte und Regionale Hydrogeologie sowie Hydraulische Methoden die Grundlagen weiter vertieft. Thematisch wird das Profil von Modulen in Karst und Isotopen, Grundwassermodellierung und Gelände- und Labormethoden ergänzt.

Sowohl im Bachelor als auch im Master betreuen wir zahlreichen Studien- und Abschlussarbeiten, meist eingebettet in aktuelle Forschungsprojekte. Darüber hinaus bieten wir hydrogeologische Lehrveranstaltungen und Abschlussarbeiten für die Studiengänge Geoökologie, Water Science & Engineering sowie Geophysik an.