Willkommen!

Hydrogeologie ist die Wissenschaft vom Grundwasser und seinen Wechselwirkungen mit den Gesteinen. In den meisten Teilen der Welt ist Grundwasser die quantitativ wichtigste und qualitativ beste Trinkwasserressource. Die Hydrogeologie befasst sich mit dem Vorkommen, der Bewegung, der Qualität, der Nutzung und dem Schutz des Grundwassers. Unsere hydrogeologische Forschung umfasst Beobachtungen, Messungen und Experimente in der Natur und im Labor sowie mathematisch-numerische Modellierungen. Wir decken die gesamte Bandbreite der Grundwasserforschung ab. Besondere Schwerpunkte sind Karst und alpine Hydrogeologie, Grundwasserschutz und -management, Markierungs- & Pumpversuche, Künstliche Intelligenz & Machine Learning, Grundwasser & Ökologie sowie die Thermische Grundwassernutzung.

News

Kooperation und Solidarität mit Israel

Wir kooperieren seit Jahren mit Kollegen aus Israel und erklären in dieser schrecklichen Situation unsere volle Solidarität mit unseren Freunden in Israel. Daher unterstützen wir die Stellungnahme zur Situation in Israel, die das KIT als Teil der Allianz der Wissenschaftsorganisationen veröffentlicht hat.

Zur Stellungnahme
Beitrag zur Sendung Terra X: Der Weg des Wassers

Am 20.08.2023 befasste sich die ZDF Sendung „TerraX“ mit der Frage nach der Herkunft und Bedeutung der Ressource Wasser. Unter anderem wurden die vom KIT durchgeführten Markierungsversuche im Blauhöhlensystem auf der Schwäbischen Alb aufgegriffen (ab Minute 15:50).

Zur Sendung
Fernsehbeitrag zum Konfliktthema Grundwasserentnahme

Auch beim Fernsehsender SWR ist ein Themenbeitrag zum Schwerpunkt zunehmender Grundwasserentnahme im Zuge des Klimawandels mit einem Interview von Prof. Nico Goldscheider erschienen. Darin wird der Frage auf den Grund gegangen, wie viel die verschiedenen Nutzergruppen heute und zukünftig entnehmen wollen, und wie sich das mit der Nachhaltigkeit verträgt.

Zum Artikel
SWR2-Interview mit Prof. Goldscheider zur Wassermangelproblematik

Im Radiosender SWR2 ist ein Themenschwerpunkt zum (Grund-)Wassermangel in Deutschland durch den Klimawandel erschienen. In einem ausführlichen Interview mit Prof. Nico Goldscheider werden unter anderem anstehende Probleme für die Wasserversorgung, regionale Herausforderungen, und individuell umsetzbare Mitigationsmaßnahmen angesprochen. (Audio, 8 min)

Zum Podcast
SPIEGEL-Titelgeschichte über Wassermangel in Deutschland

Die aktuelle Titelgeschichte des SPIEGEL (30/2023) handelt über Wassermangel in Deutschland. Darin wird Prof. Nico Goldscheider mehrfach zitiert, in Zusammenhang mit unserer Kooperation mit der Landeswasserversorgung in Langenau, die 3 Millionen Menschen mit Trinkwasser versorgt, sowie mit allgemeinen Aussagen übers Grundwassers, die Wasserverfügbarkeit und die Nitratproblematik. (Artikel leider hinter Bezahlschranke)

Zum Artikel
Dr. Andreas Wunsch erhält den Hermann-Billing-Preis

Dr. Andreas Wunsch erhält den Hermann-Billing-Preis für seine Dissertation zum Thema "Leveraging Artificial Neural Networks for Modeling Hydrogeological Time Series". Die Auszeichung wird seit 1985 für herausragende Doktorarbeiten am KIT verliehen und erinnert an den Karlsruher Architekten und Hochschullehrer Hermann Billing (1867–1946). Anlässlich der Verleihung findet am Mittwoch, 10. Mai 2023, um 18:00 Uhr ein öffentlicher Festakt im Egon-Eiermann-Hörsaal der Fakultät für Architektur am KIT statt.

Weitere Informationen
Podcast über Brunnen

In der Serie Radiowissen des Bayerischen Rundfunks wurde ein Podcast zum Thema Brunnen veröffentlicht. Dabei geht es zunächst um archäologische und historische Aspekte, aber ab Minute 13:36 stehen hydrogeologische Fragen im Mittelpunkt, mit Beiträgen von Prof. Dr. Nico Goldscheider und drei weiteren Kollegen von einer Brunnenbaufirma und unseren Partnern von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR).

Zum Podcast
KIT-Hydrogeologen in der ARD-Doku "Die große Dürre"

Die Hydrogeologen Tanja Liesch und Andreas Wunsch stellen in der ARD-Dokumentation "Die große Dürre" ihre Forschung zur Entwicklung der Grundwasserstände in Deutschland bis zum Jahr 2100 vor.

zur Sendung in der ARD-Mediathek
Infolge des Klimawandels drohen in Deutschland sinkende Grundwasserspiegel

KIT und BGR entwickeln auf Basis Künstlicher Intelligenz Prognosemodelle über die zukünftige Entwicklung des Grundwasserspiegels

Zur Pressemitteilung
Podiumsdiskussion „Grundwasser und Trinkwasser – Herausforderungen durch Klimawandel und Landnutzung“

Am Donnerstag, den 23. September 2021, von 10:45 bis 12:00 Uhr nimmt Prof. Dr. Nico Goldscheider im Rahmen der GeoKarlsruhe 2021 an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Grundwasser und Trinkwasser – Herausforderungen durch Klimawandel und Landnutzung“ teil.

zur Pressemitteilung
Was passiert im Karstgrundwasserleiter?

Hydrogeologen des KIT untersuchen die Wasserqualität am Blautopf in Blaubeueren, um Erkenntnisse für Karstaquifere weltweit zu gewinnen. Das im August 2020 begonnene Projekt IMPART ist auf drei Jahre ausgelegt.

Artikel (PDF)

Artikel der Südwest Presse
Woher kommt in Zukunft unser Trinkwasser?

In einem Bericht der Sendung P.M. Wissen des Senders Servus TV ist Prof. Nico Goldscheider zu sehen. Hier gibt er Einblicke in unsere Forschung im Kleinwalsertal in Österreich, einem der Testregionen unseres KARMA-Projektes. Auch zu sehen ist die Welt Karstaquifer-Karte (WOKAM).

zur ganzen Folge

zum Bericht

Aktuellste Veröffentlichungen


Improving understanding of groundwater flow in an alpine karst system by reconstructing its geologic history using conduit network model ensembles
Fandel, C.; Ferré, T.; Miville, F.; Renard, P.; Goldscheider, N.
2023. Hydrology and Earth System Sciences, 27 (22), 4205 – 4215. doi:10.5194/hess-27-4205-2023
On the challenges of global entity-aware deep learning models for groundwater level prediction
Heudorfer, B.; Liesch, T.; Broda, S.
2023. Hydrology and earth system sciences discussions. doi:10.5194/hess-2023-192
Distribution, threats and protection of selected karst groundwater-dependent ecosystems in the Mediterranean region
Siegel, L.; Goldscheider, N.; Petitta, M.; Xanke, J.; Xanke, J.; Andreo, B.; Bakalowicz, M.; Barberá, J. A.; Bouhlila, R.; Burg, A.; Doummar, J.; Ezzine, I.; Fernández-Ortega, J.; Ghanmi, M.; Jourde, H.; Marín, A. I.; Mhimdi, A.; Pipan, T.; Ravbar, N.; Stevanović, A. M.
2023. Hydrogeology Journal. doi:10.1007/s10040-023-02711-9